Sonderanfertigungen/ Umbauten/ Änderungen


Nachbau Antriebsrad Bettschlitten einer "China-Drebank"

Dieses Zahnrad stammt von einer gar nicht so alten kleinen Drehbank (Chinaproduktion), für die es schon jetzt keine Ersatzteile bzw. keinen Ersatzteilservice mehr gibt.

Das Originalzahnrad war aus Gußeisen gefertigt worden, und das nicht sehr hochwertig.

Die folge davon war der Bruch zweier Zähne (Bild rechts unten am Rostigen Zahnrad).

Da die Maschine ohne dieses Teil nicht zu verwenden ist, mußte also ein Ersatzteil hehr.

 

Nach der Rekonstruktion der Verzahnung konnte ich einen Rohling finden, der nur noch angepasst werden mußte.

Die Breite des Zahnrades habe ich auf das Originalmaß angepasst und die Bohrung auf H7 Passung ausgedreht.

 

Das Teil war ein Freundschaftsdienst!

Hätte man das Teil mit Werkzeugkosten und Maschinenstunden Kalkuliert hätte es 135,-€ gekostet.

Immer noch günstiger als 1200,-€ für eine 5Jahre alte Maschine weg zu werfen.


Schrauben die es nicht gibt gibt´s nicht!

Auch ein Thema das mich ständig begleitet sind Schrauben. Sogar gelernte Maschinenbauer staunen immer wieder wie viele Arten von Schrauben bzw. Gewinde es gibt.

z.B. Zollgwinde: UNC, UNF, UNEF, BSW, BSF, BA, BSP, G, BSC, Withworth W, R um nur die wichtigsten zu nennen.

Bei den metrische Gewinde (M) bereiten eigentlich nur die Feingewinde ab und zu Schwierigkeiten!

z.B. M12 hat als Regelgewinde die Steigung 1,75mm pro Umdrehung, gibt es aber auch als M12x1, M12x1.25 und M12x1.5. Was aber nicht automatisch heißt, das es kein Gewinde M12x0.75 gibt!

Und für den Mechaniker wird´s dann interessant, wenn an einem Gerät metrische und zöllige Schrauben gleichzeitig verbaut wurden.

z.B. Buell, Harley, Rasenmäher mit Briggs & Straton - Motoren, uvm.

Dann gibt es noch die ganz alten Schrauben aus den Anfängen der Technisierung als "DIN" noch in den Anfängen war.

Hier hat man als Hersteller eines techn. Gerätes auch schon mal eine Schraube selbst erfunden.

 

Also für Kenner ein ganz spannendes Thema oder für Mechaniker schlicht weg ein Horror!

Das man Schraube auch selbst anfertigen kann ist eine Tatsache, ist jedoch an viel Faktoren gebunden die beachtet werden wollen! Was nützt eine Schraube die Passt wenn die Festigkeit nicht gewährleitet werden kann.

Zur korrekten Bestimmung einer Schrauben gehört einiges an Fachwissen:

z.B. M12x1.5

Art der Schraube "Metrisch" oder Zoll Inch, ...

Gewindedurchmesser =12mm

Steigung 1.5mm pro Umdrehung

Material bzw. Festigkeit: 4.6; 5.6; 8.8; 10.9; 12.9/ A-70/ CuZn

Flankenwinkel 60°; 55°

Gesamtlänge

Gewindelänge

Oberflächenvergütung: schwarz, feuerverzinkt, galvanisch verzinkt gelb, galvanisch verzinkt blau,

umv.


Adapterhülse für neue Räder


Ausbuchsen von ausgeschlagenen Bohrungen


Aufschweißen und überarbeiten von verschlissenen Wellenenden


Anfertigen von Ersatzteilen

Das ist eine meiner meiner lieblingsaufgaben, "Plastikschlonz" durch Stahl zu ersetzten.