Instandhaltung von Haushaltgeräten usw.


Reparaturbeispiele

Alle hier gezeigten Reparaturen wurden von mir persönlich durchgeführt!
Ich bin kein Reparaturbetrieb, aber für Stammkunden gebe ich mir sehr viel mühe!

Die hier beschriebenen Arbeiten sollen euch dazu motivieren, selbst tätig zu werden!
Den wer Repariert schon Ressourcen und die Umwelt mehr als jene, welche mit Ökosiegel konsumieren!
Ich sag euch gerne, wie es geht und was Ihr dazu braucht!


Schneeschild runderneuert!

Die verschlissene Kunststoffschürfleiste wurde von mit durch eine Massive Stahlleiste Ersatz. Aus stabilitätsgründen habe ich die neue Schürfleiste rings herum verschweißt, so das sich kein Salzwasser dazwischen sammeln kann.

In eine Weiteren Arbeitsgang wird noch eine Kunststoffleiste aufgeschraubt, dies schon den Bodenbelag und vermeidet unangenehme Geräusche.


KitchenAid Küchenmaschine

Hallo Freunde der Instandsetzung,

Hier ein Beispiel aus dem Haushalt.

Die Maschine kennt Ihr bestimmt, kennt Ihr auch das Problem mit dem Stift der immer bei schweren Knetarbeiten nach links oder rechts aus dem Gehäuse wandert?

(siehe grüner Pfeil auf dem Bild)

Deshalb sollte jede gute Hausfrau eine Drehbank im Nähzimmer stehen haben, um sich im Bedarfsfall die Ersatzteile für die Haushaltsgeräte selbst herstellen zu können.

 

Spaß bei Seite, es würde mich interessieren ob auch andere dieses "Problem" schon hatten?

 

Auf jeden fall hats meinen Kollegen genervt und wir haben uns eine Lösung einfallen lassen.

 

 

Dies ist das neu angefertigte Ersatzteil, welches das Problem beheben soll!

 

Ausgeführt in edlem Messing und mit verchromten Federsteckern.

Mein Bekannter wird es dieses Wochenende einbauen und teste. Ich werde dann an dieser Stelle berichten ob´s ein Erfolg war oder auch nicht.


Kärcher Fenstersauger

Aber das Rentiert doch nicht!

Als Betriebswirtschaftler ist es wohl gescheiter Sie machen eine halbe Überstunde und kaufen Sie ein neues Spielzeug.

Falls Sie jedoch ein Gewissen haben und Ihnen der Planeten nicht völlig am Arsch vorbei geht, kann man auch solche Sachen reparieren.

Die Reparatur hat meinen Stammkunden 30,-€ gekostet. (Davon allein ca.10,-€ Kärcher Auftragspauschale)

Falls jetzt der eine oder andere auf die Idee kommt seinen Fenster Sauger vorbei zu bringen möchte ich an dieser Stelle gleich sagen, das ich solche Sachen nur für Stammkunden mache und schon gar nicht für Geräte die beim Discounter gekauft wurden.

Und zwar nicht weil ich beim Verkauf kein Geld daran verdient habe, sondern weil die Kollegen den Konsumschrott so billig verhökern (2%), das es echt keinen Sinn macht etwas zu Reparieren. Das nennt sich dann "Lockangebote".


Sackkarre, Umbau auf Luftbereifung

Räder sind eigentlich oft ein Thema bei mir im Laden.

Hier der Umbau einer etwas speziellen Sackkarre für den Möbeltransport auf Luftbereifte Räder. Hierzu mußte der Achsendurchmesse mittel einer selbst angefertigten Buchse auf den Durchmesser der neuen Räder gebracht werden.


Kastenschloß eines Gartenzauns (Gewinde ausgerissen)

Die Haltegewinde die das Schloß am Zauntor befestigen waren ausgerissen. Das Schloß wollte weder der Zaunprofi noch der Beschlägespezialist besorgen oder evlt. gibt es das Ding wirklich nicht mehr.
Auf jeden Fall hätte das geheißen, ein neues Tor muß her (ca.400,-€).
Oder jemand finden der es reparieren kann? Zum Glück war es ein Stammkunde von mir der dieses Problem hatte, so konnte ich Ihm diesen kleinen gefallen erweisen. 
Jetzt funktioniert es jetzt wieder!
Sowas kann jeder mit einigermaßen geschickten Händen selbst auch machen!


Einen Satz neue Rollen!?

Ist ja kein Problem?

Wenn es aber was besseres Sein soll als den Original-Schrott, oder wenn es die Rollen nicht mehr gibt, kann es schnell zum Problem werden.

Ist alles Einfach, solange man es noch nicht selbst machen mußte?!

Nachtrag 2021:
Die neuen Rollen halten mittlerweile schon länger als der Originalschrott!


z.B. Service für Rasenmäher und Motorgeräte

Messer schärfen oder tauschen, Zündkerzen wechseln, Ölwechsel, Benzientankreinigung

- Gras im Tank  (ist trotzdem kein Bio)

- Gras im Öl  (wie man das hin bekommt??)

- Zündkerze verkohlt  (normal)

- Luftfilter zugesetzt  (normal)

- Messer stumpf  (normal)

Hier stellt sich nicht die Frage warum er nicht mehr läuft, sondern vielmehr wie er überhaupt noch so lange laufen konnte.

Wer solche Sachen nicht selber machen will oder kann, darf als Stammkunde sein Motorgerät auch bei uns zum Service geben. Aber bitte nicht erst im Frühjahr! Sowas macht man im Herbst bez.Winter!