Instandsetzung von Zahnrädern und so!

Sollten Sie auch so ein Problem haben, sprechen Sie mich einfach darauf an. Vielleicht kann ich Ihnen auch weiterhelfen?

Fragen kostet auch in solchen Fällen bei mir nichts!

Ich unterstütze Sie gerne bei solchen Aktionen mit meiner langjährigen Erfahrung als Konstrukteur und Fertigungstechniker im  Maschinenbau.


Kegelrad, gerade verzahnt!


Zahnrad, gerade verzahnt!


Oldtimer "Not-Operation"

Hört sich gar nicht so wild an?!
Wer sowas schon mal gemacht hat weiß das es keine günstigen Ersatzteile für solche Schlepper mehr gibt!

Für die Nutmutter mit Linksgewinde bezahlt man schnell mal 60,-€ für eine gebrauchtes Teil, und das nach 3 Tagen telefonieren und suchen im Netz.

Da will man sich gar nicht mehr um eine andere Welle bemühen. Ich konnte übrigens ein neues Teil besorgen!
Und wer dreht mal schnell eine Getriebeeingangswelle mit Kegelrad ab?!

Wir natürlich!


Die Sensation in sachen Restauration!

eine ganz besonderer Service von uns ist die Instandsetzung von Bauteilen bzw. Maschinenteilen für die es keinen Ersatz mehr gibt!

Egal ob Keilnutenwellen, Zahnräder oder ähnliches alles kann repariert werden!

Eine Neuanfertigung hätte über 1500,-€ gekostet und wäre als CNC-Frästeil umgesetzt worden, was natürlich totaler Stilbruch für einen Oldtimer gewesen wäre!
So waren die 550,-€ für die Instandsetzung ein gutes Geschäft!

Bei diesem Zahnrad von 1957 waren Zähne abgebrochen und ausgeschlagen. Dies wurde durch unseren Partner wieder in den Ursprünglichen Zusand versetzt!
>>> Aufgepasst <<<
Ob gegossen, vergütet oder oberflächengehärtet. Unser Partner verfügt über die Mittel und die Technologien den Grundwerkstoff wider auf zu tragen und entsprechend wieder nach zu bearbeiten.

So entsteht wieder ein Teil mit korrekter Geometrie und nahezu gleichen Werkstoffeigenschaften.